Leonhardi - Ritt 2001 / Bericht

 

Die Ausrichtung des Leonhardirittes

In diesem Jahr wurde das gesellige Beisammensein anders organisiert als im Jahr davor. Ein Grillabend mit Musik und Lagerfeuer  wurde veranstaltet. Der Grillabend kam bei allen Besuchen sehr gut an.

Auch der Vormittag war eine gelungene Veranstaltung bei Kaiserwetter. Es wurde zuerst die Pferdesegnung abgehalten und danach ging es mit Pferden und Kutschen auf in Richtung Seeburg. Die etwa dreißig Reiter machten den Weg Über die Rieselfelder und die Kutschen fuhren direkt den Treff- und Rastpunkt in Engelsfelde an. Dort wurde ein kleiner Imbiss und Getränke gereicht, anschließend ging es in Richtung Heimatställe. Durch einige besondere Gäste bekam dieser Ritt auch eine positive Außenwirkung. Der GF. des Tourismusverbandes Havelland sowie eine CDU-Landtagsabgeordnete und der Dallgower Bürgermeister konnten begrüßt werden. Viele positive Impulse konnten mit für die Organisation des nächsten Leonhardirittes mitgenommen werden.